Theoretischer Hintergrund / Techniken

Ich stütze mich auf das lösungs- und ressourcenorientierte Coaching nach De Shazer.  Dies bedeutet, dass in erster Linie nach Lösungen für eine Situation und nicht zwingend nach Ursachen für ein Problem gesucht wird. Manchmal kann es aber auch sinnvoll sein, dem Ursprung einer Schwierigkeit auf den Grund zu gehen und den Umgang damit zu verbessern. Ich orientiere mich stark an den persönlichen Erfahrungen und Stärken der zu coachenden Person und gehe davon aus, dass jede(r) die Fähigkeiten mit sich bringt, eine Situation zum Positiven zu wenden. Manchmal benötigt man aber einige Impulse von aussen, um diese Fähigkeiten (wieder) zu erkennen und ausbauen zu können.

Je nach Bedarf oder auf Wunsch wende ich Entspannungstechniken (Selbsthypnose, autogenes Training oder progressive Entspannung nach Jacobson) oder andere Techniken aus der Hypnose an. Dies aber selbstverständlich nur nach Absprache und auf Ihren ausdrücklichen Wunsch.

Für manche Themen haben sich Elemente aus der Verhaltenstherapie als wirksam erwiesen. Auch diese werden bei Bedarf einbezogen.